Stellenangebot

Der Studiengang bereitet die Studierenden besonders mit Bilck auf eine zukünftige Laufbahn in der Industrie vor. Es werden neben den betriebswirtschaftlichen Grundlagen die Bereiche Material- und Produktionswirtschaft, Controlling und Finanzen, Personalwirtschaft, Marketing- und Vertriebsmanagement vertieft behandelt. Neben dem umfassenden Studium an der DHBW erwerben die Studierenden viel praktische Erfahrung bei WST.

DH-Studium BWL-Industrie (m/w) 2018

Wie läuft das Studium bei WST ab?

Es erfolgt ein Wechsel zwischen der Dualen Hochschule und WST in 3-monatigen Intervallen. In den Praxisphasen werden die erlernten theoretischen Kenntnisse in den diversen Abteilungen von WST umgesetzt. Die Einteilung zu den einzelnen Abteilungen wird anhand der Semesterthemen vorgenommen.

1. Praxisphase

  • Verstehen der Unternehmenskultur sowie Kennenlernen betrieblicher Aufgaben, Strukturen, Arbeitsabläufe und Umgangsformen
  • Erlangen erster Kenntnisse in den Bereichen der Material- und Produktionswirtschaft, Einordnung der Materialwirtschaft in das Gesamtunternehmen, Zusammenwirken der einzelnen Bereiche der Disposition, Beschaffung, Lagerwesen und Produktionswirtschaft

2. Praxisphase

  • Erweiterung der bisher erlernten Kenntnisse in der Abteilung „Auftragscenter"
  • Vermittlung des Zusammenwirkens der Absatzplanung, des Produktwissens sowie des Vertriebs
  • Kennenlernen der Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen
  • eigenständige Übernahme von Teilaufgaben

3. Praxisphase

  • Vermittlung von Kenntnissen in den Themenschwerpunkten des Finanz- und Rechnungswesen / Controlling
  • Mitarbeit bei den Themen der Finanzbuchhaltung, Kosten und Leistungsrechnung sowie Investition, Finanzierung und Controlling
  • Verfassen der ersten Projektarbeit

4. Praxisphase (6-monatige Phase)

  • Einordnung des Personalbereichs in das Gesamtunternehmen
  • Mitarbeit rund um die Themen der Personalplanung, -beschaffung, -entwicklung, -betreuung sowie Arbeitsrecht und Arbeitsschutz
  • Mitwirken bei den Themen innerhalb der Abteilung Finanz- und Rechnungswesen sowie Controlling
  • Verfassung der zweiten Projektarbeit

5. und 6. Praxisphase

  • Vertiefung der berufspraktischen Erfahrungen
  • eigenverantwortliche Anwendung von Arbeits- und Problemlösungen
  • Vertiefung der Ausbildung im ausgewählten Schwerpunkt (Rechnungswesen / Controlling, Materialwirtschaft, Personal)
  • Verfassung der Bachelorarbeit
Informationen zu den Inhalten an der DHBW finden Sie im Modulhandbuch Bachelor BWL-Industrie

Welcher Abschluss wird erwartet?

  • Gute Fachhochschulreife mit bestandenem Studierfähigkeitstest
  • Abitur

Worauf kommt es an?

  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Teamfähigkeit
  • analytisches, kritisches und logisches Denken
  • eigenständiges Arbeiten und Engagement

Wann beginnt die Ausbildung und wie lange dauert sie?

  • Das Studium beginnt immer zum 1. Oktober eines jeden Jahres und dauert insgesamt drei Jahre. Es endet mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts. Zu Beginn des Studiums wird ein einmonatiges Vorpraktikum absolviert, welches allgemeine Informationen über das Unternehmen WST vermitteln soll. Bei Interesse sollte man sich ein Jahr im Voraus bewerben.

In welchen Bereich kann ich nach der Ausbildung bei WST tätig sein?

  • Das duale Studienkonzept bietet den Absolventen vielfältige Chancen in allen kaufmännischen Bereichen bei WST.
  • In der Regel erfolgt ein beruflicher Einstieg in qualifizierte Funktionen, häufig in den Bereichen:
    • Einkauf
    • Auftragscenter
    • Personal
    • Rechnungswesen / Controlling

Welche Entwicklungsmöglichkeiten bieten sich während und nach der Ausbildung bei WST?

  • individuelle Weiterbildungsmaßnahmen
  • Der Einsatz während der Praxisphasen ermöglicht Studenten innerhalb der Abteilungen selbst Verantwortung zu übernehmen
  • gute Aufstiegschancen

Das findest Du spannend? Dann richte Deine Bewerbung an:

Jetzt bewerben ⟩

WST Präzisionstechnik GmbH
Personalwesen
Gerwigstr. 9 - 79843 Löffingen
Tel. 07654 / 9111-433
personal@wst-willmann.de

Besuchen Sie uns auf

counter-image